Aktuelles

 logoUnser Projekt 

"Lernen an besonderen Orten"

wurde von Starke Schule zum Projekt des Monats gewählt:

 

Hintergrund:

Lernen zwischen Merlin und Milchstraße - an der Martin-Luther-Schule wurde dieser Traum Wirklichkeit. In Lernlandschaften, die sich um den gesamten Außenbereich der Schule erstrecken, entstand ein bilingualer Erkundungspfad zum Leben des König Artus.

Spielerisch endeckten die Schülerinnen und Schüler die Zeit der Ritter, der Tafelrunde und Merlins. Auf der Reise durch den Erkundungspfad erschließen sich die Schülerinnen und Schüler Einsichten in die Sagenwelt und entwickeln astronomisches Grundwissen, welches in die Physik eingebettet ist. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Astronomie-AG der Schule erklären seitdem wissbegierigen Mitschülerinnen und Mitschülern mit Hilfe des Teleskops und dem Whiteboard das Universum der Himmelskörper und Sternenflieger.

Zusätzlich zu diesem, bereits etablierten Erkundungspfad entstand ein neuer App-unterstützter Radweg entlang einer alten Zechentrasse. Diesen Radweg baute die Schule mithilfe moderner Technologie zu einem Mehrsprachen-Erkundungspfad um, in die "Allee des Wandels". Forschend entwickelndes Lernen soll hier zur Geschichtsbildung, Stadterkundung und Zukunftsorientierung werden. Die Idee ist, mithilfe moderner Technologien (Smartphones, Tablets) eine Erkundungstour um Herten herum zu machen, bei der infrastrukturell relevante Daten gesammelt, sortiert und lernend vernetzt werden.

Ein schwedisches Sprichwort sagt

Ein Kind hat drei Lehrer: 
der erste Lehrer sind die anderen Kinder 
der zweite Lehrer ist der Lehrer 
der dritte Lehrer ist der Raum

Vor diesem Hintergrund entwickelte die Schule den Umgebungsraum der Schule, auf der Suche nach einer Herausfordernden Lernumgebung, mit dem Ziel, Bildungsumgebungen zu schaffen, die neugierig machen, forschend, entdeckend wirken und Gemeinschaft stiftend erlebbar sind.

 

Lesen Sie mehr unter: 

https://www.starkeschule.de/netzwerk/innovationsfoerderung/projekt-des-monats-august-september/

 

 

Save the Date: Fachtag digitales#lernen

Mitmach- und Infotag für Eltern und pädagogische Fachkräfte: Online! Immer? Medien im Kinder- und Klassenzimmer 


Termin: 

16. September 2017, 12:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: 

Klub Schlägel und Eisen e.V.

Glückauf-Ring 35-37

5699 Herten

Eintritt:

frei

Weitere Informationen: 

  • Flyer zur Veranstaltung (siehe unten)
  • Stadt Herten
    Kinder- und Jugendschutz
    s.steffan@herten.de
    02366/303197
Flyer "Fachtag digitales Lernen"
Fachtag 160917.pdf
PDF-Dokument [189.9 KB]

Babysitter-Führerschein

(Workshop)

Jugendliche, die als Babysitter jobben möchten, werden mit dem Babysitter-Führerschein bestens auf ihren Job vorbereitet.

Mit dem „Babysitter-Führerschein“ könnt ihr über den Städt. Kindergarten Sternschnuppe als Babysitter vermittelt werden.

Wer an dem Workshop teilzunehmen möchte, kann sich bei Frau Marx anmelden. Dort gibt es noch nähere Infos.

 

Workshop:

Wo: Städt. Kindergarten Sternschnuppe, Ringstr. 27,

45701 Herten-Westerholt

 

Wann:

Sa., den 23.09.2017 

Zeit: 9.00 – 14.30 Uhr

 

Dozentin: Frau Donath

Kosten: 2 Euro

 

Bitte mitbringen: Papier und Stift, Essen, Getränke

Anmeldung: Frau Marx (2 Euro für die Anmeldung mitbringen) 

Fußball-Schulstadtmeisterschaft 2017

Bei den diesjährigen Schulstadtmeisterschaften der Stadt Herten platzierten sich alle drei Teams der Martin-Luther-Schule auf den vorderen Rängen.

 

Den Anfang machte das Team der Jahrgänge 5/6, das einen beachtlichen 3. Platz belegen konnte. Erst im letzten Gruppenspiel musste man das punktgleiche Team der Willy-Brandt Realschule nach einer unglücklichen 0:1 Niederlage an sich auf den 2. Platz vorbeiziehen lassen. Dabei gelang es der Mannschaft, sogar dem souveränen Sieger des Gymnasiums in einem packenden Spiel nach einem 0:2 Rückstand noch ein 2:2 abzutrotzen.

 

Der zweite Tag der Stadtmeisterschaften wurde letztlich zu einem vollen Erfolg. Zunächst konnte die Mannschaft der Jahrgänge 7/8 erstmals den Titel an die Martin-Luther-Schule holen. Und nicht nur das: Marlen Schäfer (8b) wurde gar noch zum besten Torwart des Turniers gewählt. Das Team glänzte mit 6 Siegen, 1 Unentschieden und nur einer Niederlage. Miguel Steiner (8a) wurde im entscheidenden Spiel gegen die Willy-Brandt Realschule zum Matchwinner, als er Sekunden vor dem Ende den 2:1 Siegtreffer erzielte und damit den Turniersieg besiegelte.

 

Die Mannschaft des Jahrgangs 9 bewegte sich das ganze Turnier mit dem neuen Stadtmeister der Willy-Brandt Realschule auf Augenhöhe. Eine 2:3 Niederlage mit dem Schlußpfiff gegen die Realschule entschied letztlich den Ausgang der Stadtmeisterschaft. Die 9er belegten dennoch einen sehr guten 2. Platz und verbuchten dabei 3 Siege, 2 Unentschieden und nur eine Niederlage. Auch hier ging der Titel des besten Torhüters an die Martin-Luther-Schule. Den Pokal sicherte sich Salih Arabaci aus der 9a.

 

3. Platz für Jg. 5/6

1. Platz für Jg. 7/8

2. Platz  für Jg. 9

Bester Torwart im Jg. 7/8

Bester Torwart im Jg. 9

Im Rahmen von France Mobil besuchte uns Aglaé Coutand im Mai und begeisterte die 7. Jahrgänge für die französische Sprache und Kultur. Denn ab der 8. Klasse kann bei uns Französisch gelernt werden!

Wir haben am VivaWest-Marathon teilgenommen!!

 

Am Sonntag, 21.05.2017 gingen 7 Läuferteams unserer Schule an den Start des Marathons, der sich über 42 km erstreckte.

Die Mitglieder der Teams liefen Teilstrecken und trainierten so nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihren Teamgeist.

Ein Teammitglied erreicht das Etappenziel...

 

...der nächste Läufer steht bereit!

Weitergabe der Sensoren!