Beteiligung der Eltern/ Erziehungsberechtigten

Auf die Mitarbeit und Unterstützung der Eltern/ Erziehungsberechtigten unserer Schülerinnen und Schüler legen wir großen Wert.

 

Neben den rechtlich vorgeschriebenen Mitwirkungsgremien wie z.B. Klassenpflegschaftssitzungen, Schulpflegschaften, Schulkonferenzen freuen wir uns auf Ihre Mitwirkung u.a. :

  • in der Steuergruppe
  • an "runden Tischen" (Klassengespräche mit Eltern, Schülern und Lehrern)
  • in der Mensa (Frühstückzubereitung und Essensausgabe)
  • Übermittagbetreuung (Betreuungsangebote in der 60-minütigen Pause)
  • Mitwirkung am BWO-Tag (siehe auch unten!)

 

 

 

An dieser Stelle weisen wir auch auf unsere Quartalsberatungen und Zeugnisberatungstage hin:

Die Quartalsberatung (Elternsprechtag) liegt mitten in einem Schulhalbjahr und findet dienstags zwischen 12:00 und 15:00 und mittwochs zwischen 15:00 und 18:00 statt. Die Klassenlehrerteams halten hier Reflexionsbögen bereit, die zum einen die Schülerinnen und Schüler selbst  und zum anderen die Klassenleitungen ausgefüllt haben. Das Lernverhalten und der Leistungsstand werden besprochen und reflektiert und Ziele für das nächste Vierteljahr gesetzt.

Am Ende eines Halbjahres, einen Tag vor der Zeugbisausgabe, wiederholen wir dann den Beratungstag! Gesprächsgrundlage bilden dann die Zeugnisse. 

Liebe Eltern,

um für den Jahrgang 7 ein gutes BWO-Angebot auf die Beine zu stellen, bitten wir Sie um Ihre ehrenamtliche Unterstützung.

Wir suchen Eltern, die ehrenamtlich:

  • an unserem Projekttag Ihren erlernten Beruf vorstellen, und aus ihrer Zeit als Azubi und aus ihrem Berufsleben erzählen und oder auch sehr gerne etwas praktisches mit einer Schülergruppe machen
  • Der Projekttag findet in der Regel jedes Jahr im März statt.

Wenn Sie Lust und Interesse haben die Schüler mit Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung zu unterstützen, melden Sie sich bitte bei:

Hanne Marx (StuBo) 

Tel.: 02366 30 39 48,

 hannemarx18@gmail.com